Ich will mehr!: Steinhaus, Bautzen 11. + 12.10.2018

BAUTZEN, STEINHAUS 11. + 12.10.2018

Unser „Ich will mehr!”-Workshop Nr. 4 fand im Steinhaus Bautzen statt.

Streetworker Benno Auras, Sozialarbeiterin Carolin Dittrich und Steinhaus-Chef Torsten Wiegel waren von unserem Workshop-Angebot so erfreut, dass wir uns schnell auf einen gemeinsamen Termin in den Herbstferien einigen konnten. An dieser Stelle auch ein großes Danke an unsere langjährige Freundin Eike, die uns bei der Kontaktvermittlung so tatkräftig unterstützt hat.

Nachdem wir 2 Tage zuvor im Treffpunkt Oppelschacht in Freital waren, fuhren wir – begleitet vom üblichen Stau auf der Autobahn Richtung Dresden – nach Bautzen.

Wir hatten uns u. a. Bautzen als Standort unserer Workshop-Reihe ausgewählt, weil die Stadt aufgrund der Hetzjagd von Geflüchteten durch Rechtsextreme im Jahr 2016 in den Schlagzeilen war und wir vor Ort die lokale Demokratie und ihre Akteur*innen unterstützen wollten und möchten.

Und an dieser Stelle möchten wir allen Akteur*innen vor Ort unseren tiefen Dank aussprechen – für ihr demokratisches Engagegement, ihr Einstehen für Freiheit und ihre Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Insbesondere hier – sowie auch in Freital – wurde uns wieder verstärkt bewusst, wie existenziell und grundlegend wichtig soziale und Jugendeinrichtungen sowie Streetwork sind, auch um den Jugendlichen eine Perspektive zu geben.

Bei unserem 1. Workshop-Tag wurden wir freudig empfangen. Unsere Teilnehmer*innen – eine bunt gemischte Gruppe unterschiedlichen Alters und Nationalität – saß schon erwartungsvoll bereit, als wir eintrafen und wir starten gleich auch mit unserer Einführung, Screening unseres Filmes „Leipzig von oben” und mit dem Ideensammeln für die jeweiligen Comic-Geschichten. Unsere Teilnehmer*innen bildeten selbständig Teams und entwickelten ihre Ideen.

In Vorbereitung hatten sie bereits mit Carolin Dittrich eine Mindmap an der Flipchart zu den Themen Freiheit, Demokratie und Weltoffenheit erstellt.

Zusätzlich zu unseren Comics und um etwas Bleibendes von unserem Workshop im Steinhaus zu hinterlassen, das die Jugendlichen und alle Besucher des Steinhauses dann jeden Tag sehen können, bemalten wir zusammen noch die Böller in der Einfahrt mit Illustrationen, Figuren und Slogans.

Am 2. Tag intensivierten und finalisierten wir all das und unsere Teilnehmer*innen stellen ihre Arbeiten fertig.

Der Oberbürgermeister Alexander Ahrens besuchte unseren Workshop, war sehr angetan von den Ergebnissen und unserer gemeinsamen Arbeit. Wir führten mit ihm ebenso auch ein langes 2-stündiges Gespräch über das Leben in Bautzen und seine Bürger*innen.

Wir hatten zusammen sehr viel Spaß und unsere Ergebnisse sprechen für sich.

Wir waren auch sehr gerührt, als uns die Jugendlichen am Ende ein kleines Dankeschön mit einer liebevoll unterzeichneten, selbst erstellten Foto-Postkarte überreichten.

Ganz liebes Danke an alle unsere Teilnehmer*innen sowie Carolin Dittrich, Benno Auras und das gesamte Steinhaus-Team.
Wir kommen supi gern wieder.

Medium: Comic, Cartoon, Illustration und Graffiti

Teilnehmer*innen: ca. 20 Kinder und Jugendliche

Web Steinhaus Bautzen: www.steinhaus-bautzen.de

Infos zu allen unseren „Ich will mehr!”-Workshops auf www.schwarwel-workshops.de/ich-will-mehr

Comments are closed.